Forschungsfeld Markenvertrauen

Markenvertrauen

Markenvertrauen kennzeichnet den Grad, in dem sich ein Konsument auf eine Marke verlassen kann. Je höher das Vertrauen in eine Marke ist, desto weniger Kaufrisiken nehmen Konsumenten wahr. Determinanten dieses Vertrauens sind die Bekanntheit und das Image einer Marke, aber auch die Zufriedenheit mit ihr. Je glaubhafter diese Dimensionen vermittelt werden können, desto positiver wirkt sich dies auf die Markenbeurteilung aus.

Wir analysieren, wie man Vertrauen für Marken aufbauen kann.

Publikationen zum Forschungsfeld

Rühl, Vanessa (2014): Vertrauen in Markenarchitekturen - kommunikative Maßnahmen zum Aufbau und Transfer von Markenvertrauen.

Zurück zu Forschungsfelder