Forschungsverbund

Forschungsgruppe "Konsum und Verhalten"

                                            

Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch und das Institut für Marken- und Kommunikationsforschung sind Mitglieder der Forschungsgruppe "Konsum und Verhalten".
Die Forschungsgruppe "Konsum und Verhalten" wurde von Prof. Dr. Werner Kroeber-Riel (Universität des Saarlandes) gegründet. Prof. Dr. Werner Kroeber-Riel war der Begründer der Konsumentenforschung in Deutschland. Er starb im Jahr 1995. Mitglieder der Forschungsgruppe sind die Schüler von Werner-Kroeber-Riel und deren „Enkel".

Die von ihm gegründete Forschungsgruppe kooperiert in Fragen der Forschung und Lehre. Sie veranstaltet regelmäßige Forschungstreffen zum wissenschaftlichen Austausch um Themen rund um das Marketing und dem Kundenverhalten. Die Gruppe ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Sie zählt zu den größten Forschungsgruppen von Marketingwissenschaftlern in Deutschland.
Folgende Professoren und Marketinglehrstühle gehören neben unserem Lehrstuhl diesem Forschungsnetzwerk an:

Prof. Dr. Gerold Behrens, Bergische Universität Wuppertal
Prof. Dr. Sigrid Bekmeier-Feuerhahn, Universität Lüneburg
Prof. Dr. Andrea Gröppel-Klein, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Prof. Dr. Lutz Hildebrandt, Humboldt-Universität Berlin
Prof. Dr. Klaus Peter Kaas, Universität Frankfurt/Main
Prof. Dr. Daniel Klapper, Humboldt-Universität Berlin
Prof. Dr. Tobias Langner, Bergische Universität Wuppertal
Prof. Dr. Thomas Otter, Universität Frankfurt am Main
Prof. Dr. Bruno Neibecker, Universität Karlsruhe
Prof. Dr. Thorsten Posselt, Universität Leipzig
Prof. Dr. Christian Schade, Humboldt-Universität Berlin
Prof. Dr. Martina Steul-Fischer, Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Ralf Terlutter, Alpen-Adria Universität Klagenfurt
Prof. Dr. Volker Trommsdorff, TU Berlin
Prof. Dr. Peter Weinberg, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Die Forschungsgruppe kooperiert in Fragen der Forschung und Lehre. Sie veranstaltet regelmäßige Forschungstreffen zum wissenschaftlichen Austausch.
Die Forschungsgruppe präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse in regelmäßigen Abständen auf internationalen Tagungen wie der Association for Consumer Research. Im Jahr 2001 wurde die erste European Association for Consumer Research Conference in Deutschland (Berlin) veranstaltet, bei der Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch und Prof. Dr. Andrea Gröppel-Klein als Conference-Co-Chair fungierten.

 

Weltweiter Forschungsaustausch mit anderen Universitäten

                                               

Neben der Forschungsgruppe "Konsum und Verhalten" steht das Institut für Marken- und Kommunikatinsforschung auch in Austausch mit folgenden Professoren und Lehrstühlen in Deutschland, Österreich, Schweiz, England, USA, Australien und Russland:

Prof. Dr. Manfred Bruhn, Universität Basel
Prof. Dr. Christian E. Elger, Universität Bonn
Prof. Dr. Andreas Herrmann, Universität St. Gallen
Prof. Dr. Hans Mühlbacher und Dr. Eva Thelen, Universtität Innsbruck
Prof. Dr. John Rossiter, University of Wollongong, Australia
Prof. Dr. Olga Saginova, Russische Plekhanov-Wirtschaftsakademie, Moskau
Prof. Dr. Henrik Sattler, Universität Hamburg
Prof. Dr. Bernd Schmitt, Columbia University, New York
Prof. Dr. Nader Tavassoli, Center of Marketing, London Business School England
Prof. Dr. Torsten Tomczak und Prof. Dr. Christian Belz, Universität St. Gallen

Neben einem laufenden Gedankenaustausch zu aktuellen Marketingproblemen werden auch gemeinsame Forschungsprojekte realisiert, wie das Forschungsprojekt zur Orientierung in SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten mit der Universität Innsbruck, das Forschungsprojekt zur neuronalen Wirkung von Marken im Hirn mit dem Life and Brain Institut der Universitätsklinik Bonn/Bad Godesberg oder das Forschungsprojekt zum Behavioral Branding mit der Universität St. Gallen.