Augmented Reality: Die Realität ist nicht genug

Augmented Reality bietet zahlreiche Chancen, um Produkte in Szene zu setzen und das Markenerleben zu verbessern. Dabei ist es nicht nur essentiell den Kontext zu verstehen, sondern auch funktionalen Mehrwert zu bieten und AR in das Marketingökosystem zu integrieren. Worauf dabei zu achten ist, erläutern Thomas Alt und Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch in ihrem Beitrag "Die Realität ist nicht genug".

(markenartikel, Heft 8/2018, www.markenartikel-magazin.de)

Weiter zum Beitrag

Videos